Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen

Frankfurter Islamforum

Dialog

Sich begegnen und austauschen- ein wichtiger Bestandteil unserer ehrenamtlichen Aktivitäten. Denn angesichts der sowohl religiösen als auch kulturellen Vielfalt in Frankfurt, empfinden wir den Dialog nicht nur als wichtig – vielmehr als unverzichtbar.

Viel zur oft sorgen Unwissenheit und Vorurteile für Missverständnisse innerhalb der Gesellschaft, sodass das Zusammenleben erschwert wird und Spaltungen entstehen.

Wir möchten diesen Barrieren die Stirn bieten und das friedliche Miteinander zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religionszugehörigkeit fördern.

Hierbei setzen wir den Fokus darauf, miteinander anstatt übereinander zu sprechen und suchen daher nach Gemeinsamkeiten, möchten aber auch Unterschiede kennenlernen. Respekt, Toleranz und Verständnis stellen hierfür eine essentielle Basis dar. Vor allem aber, kann die Distanz zwischen Menschen nur überwunden werden, wenn die Bereitschaft vorhanden ist, während der Gespräche die Haltung eines Lernenden einzunehmen.

Wir sind davon überzeugt, dass wir dafür zum einen ideale Plattformen - wie zum Beispiel Podiumsdiskussionen, soziale Projekte oder offene Gesprächsrunden - bieten können, zum anderen möchten wir selbst auch regelmäßig die Angebote anderer Communities mit demselben Ziel wahrnehmen. Denn nur da, wo Dialoge stattfinden, entstehen Brücken. Und da wo Brücken entstehen, entstehen auch Gesellschaften.

 

Mehr in dieser Kategorie: « Brücken Bildung »
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung ich bin einverstanden